Über FoxyMax

Wir könnten jetzt schreiben, dass unser Produkt toll, ausgefallen und überhaupt das Beste ist, was auf dieser Welt für Gintrinker angeboten wird. Dann wären wir wie jeder. Stattdessen erzählen wir lieber eine Geschichte.

„Was koche ich für eine Gans?", diese Frage hatte den Fuchs schon die ganze Nacht hindurch beschäftigt. Wohlbemerkt: Er wollte sie nicht essen, sondern sie dazu einladen – und ihr Herz damit erobern. Denn wenn es eine Frau gab, mit der er leben wollte, dann sie: wunderschön, klug, charmant. Der Fuchs ließ sich aus dem Bett fallen und schlich auf leisen Pfoten ins Badezimmer. Das warme Wasser der Dusche tat gut, das „Sommerhauch im grünen Wald"-Duschgel weckte Erinnerungen an seine wilde Jugend. Zur Feier des Tages stutzte er den Bart zweimal auf die perfekte Länge und schnitt die Krallen, obwohl er es gestern erst getan hatte. Versunken in wohlige Gedanken an ihren wohlgeformten Schnabel, puderte er sich abschließend mit einer Sandmischung aus den edelsten Wäldern der Welt ein. Er war schon dabei, das Bad zu verlassen, als sein Blick noch einmal in den Spiegel fiel. Was war das?!?

1

Dem makellos gekämmten Schweif war sämtliches Rot abhandengekommen. Ein Schrecken wie seit der Entdeckung des ersten weißen Haares im sonst roten Fell vor einigen Jahren! Sicher, in seinem Alter durften Füchse durchaus in Würde ergrauen, eine Eitelkeit seines Charakters verbot ihm das für sich jedoch. Panisch holte er das Henna-Set aus dem Schrank und vollzog eine komplette Färbung – zwei Stunden, die er eigentlich anders verplant hatte.

Zügig eilte er sodann zum Raben, einem guten Freund, der in seinem gemütlichen Laden allerhand Waren angesammelt hatte. Was nun kochen? Die beiden Freunde streiften durch die Gänge. Rotkohl? Zu anzüglich! Hinterschinken am Knochen? Zu derb für feine Schnäbel. Dann die Erleuchtung: ein herzhaftes, selbstgebackenes Körnerbrot, frisches Seewasseralgen-Sushi und ein Hauptgang, der die gesammelten Aromen einer frisch gemähten Sommerwiese vereint. Schnell suchte der Fuchs alle nötigen Zutaten zusammen und ging zur Kasse.

2

„Hast du nicht noch etwas vergessen?", fragte der Rabe und präsentierte eine Sammlung feiner Ringe mit glitzernden Steinen. Der Fuchs sah seinen alten Freund dankbar an. „Und eine Flasche, die für diesen perfekten Moment geeignet ist", ergänzte er.

Auf dem Heimweg musste er an die unbeschwerten Tage denken, die er mit dem Raben und dem Bären verbracht hatte. So manche Stunde saßen sie zusammen, um die Sterne zu beobachten oder die Zukunft im mondbeschienenen See zu lesen – und in ganz besonderen Augenblicken tranken sie ein Glas auf sich und das Leben. Als die Arminia aufgestiegen war und im nächsten Sommer auf das Gefühl, wenigstens ein Jahr erstklassig gespielt zu haben. Als sie in Italien am Meer schlafen mussten, weil der Rabe den Hotelschlüssel beim Poker gesetzt hatte. Und als sie sich gemeinsam schworen, nie wieder in Badehose auf der Polizeiwache zu erscheinen. Er dachte wieder an den See und für einen Moment erschien ihm ihr Gesicht darin. So perfekt.

Beschwingt machte er sich zu Hause an die Arbeit. Dekorierte den Tisch mit gesammelten Federn, entschied sich jedoch schnell für unverfängliche Blumen, kochte, putzte, kleckerte und putzte erneut. Mit dem Entzünden der letzten Kerze läutete es an der Tür. Ihre Schönheit erschien ihm noch größer als jemals zuvor. Das ließ ihn sogar den frisierten Chihuahua vergessen, der ihn aus seinem rosa Outfit anknurrte. Endlich am Tisch flogen immer wieder turtelnde Blicke über die kunstvoll garnierten Teller. Nachdem die letzte Schale der himmlisch-fruchtigen Waldbeer-Creme verspeist war, kam schließlich der magische Moment. Er nahm ihren Flügel zart in seine Pfote und fragte: „Möchtest du mit mir einen Gin trinken? Von jetzt an bis in alle Ewigkeit?" – „Ja, ich will"

3

Und warum will sie das? Weil der Fuchs ihr tief in die Augen gesehen hat und dabei eine Ginflasche aus ihrer stylischen Acrylbox holte, auf der graviert stand: Willst du mich heiraten?

Für genau solche Momente arbeiten wir jeden Tag, seitdem unsere Firma 2017 von Genießern des Lebens gegründet wurde. Von uns erhalten unsere Kunden nicht nur einen Gin, der durch sorgfältig ausgewählte Zutaten und Qualität überzeugt, sondern auch eine Flasche voller Genussversprechen. Ob für eine Party mit Freunden, die Hochzeit oder auch einen gemütlichen Abend auf der Couch, ist jedem selbst überlassen: Die Beschriftung erfolgt nach persönlichem Kundenwunsch – für jede einzelne Flasche.

Diese Individualität ist uns in allen Bereichen wichtig. Sie beginnt mit der Produktion, an die eine aufwändige Milchfiltration als Getränkeveredelung angeschlossen ist. Als Perfektionisten arbeiten wir dafür mit Experten zusammen, die mit enormer Professionalität sicherstellen, dass jedes Mal ein hervorragender, individueller Gin abgefüllt wird. Die Auswahl der Flasche mit Vitrine aus Acrylglas unterstreicht diesen Anspruch und unser Vertrauen in das eigene Produkt.

Als Ergebnis präsentieren wir einen Drink, der das Prädikat „Premium" verdient hat. Mild und charaktervoll ist er pur oder als Hauptdarsteller im Cocktail ein Genuss. Gintrinker finden darin das ideale Gin-Geschenk für sich oder besondere Menschen, die gern hochwertig genießen. Den Rest über uns verrät Deine persönliche GinKreation.